Sichtweisen

Sichtweisen

Sehen Sie's mal wie wir!

„Idealerweise wird es Standard“

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Hörfilm-Skill, eine Software, die der DBSV und Amazon sowie weitere Partner entwickelt haben, soll der erste Schritt auf einem Weg sein, den beide gehen wollen, um Barrierefreiheit bei Dienstleistungen und Inhalten im Internet zu erreichen. Im Gespräch mit DBSV-Geschäftsführer Andreas Bethke äußerte sich der Chef von Amazon Deutschland, Ralf Kleber, hoffnungsvoll, dass die Idee auf andere Unternehmen inspirierend wirkt.

Interview: Andreas Bethke

„Da ist noch viel Luft nach oben“

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die DBSV-Frauenbeauftragte Margit Giegerich hat sowohl die positiven als auch die weniger positiven Dinge im Blick, wenn es um Frauen allgemein, Frauen mit Behinderung und blinde oder sehbehinderte Frauen im Besonderen geht. Im „Sichtweisen“-Interview spricht sie über ihre Aufgabe als Frauenbeauftragte, das Fehlen von Frauen in Vereinsgremien und die Frauen-Mailingliste.

Interview: Ute Stephanie Mansion

Das Medium der Zukunft

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Robbie Sandberg ist im DBSV zuständig für den Podcast des Jugendclubs und spricht die Anmoderation für den „Sichtweisen“-Podcast. So wie viele Podcasts – zwei Leute unterhalten sich über ein Thema – ist auch das folgende Gespräch mit ihm und „Sichtweisen“-Redakteurin Ute Stephanie Mansion gestaltet. Der Podcast-Macher und -Hörer erklärt, was gute Podcasts auszeichnet, welche Technik man braucht, wofür man Podcasts einsetzen kann und wofür nicht. Er verrät auch, warum er einen Podcast von Bastian Pastewka für äußerst gelungen hält, und blickt in die Zukunft von Radio und Podcasts.

Interview: Ute Stephanie Mansion

Tasten, lauschen, bauen, rauswerfen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Gesellschaftsspiele sind nach wie vor beliebt: Die Branche verzeichnet auch in diesem Jahr steigende Umsätze. Leserinnen und Leser stellen im folgenden Beitrag verschiedene Spiele vor, die man traditionell und analog am Tisch sitzend, aber auch mit PC oder Smartphone spielen kann. Zum Gewinnen braucht man teils ein gutes Ohr, teils geschickte Hände, teils Köpfchen – und manchmal einfach nur Glück.

Vollmacht auf Vertrauensbasis

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ein Unfall oder eine Krankheit können dazu führen, dass ein Mensch nicht mehr selbstständig Entscheidungen treffen kann. Wer sicherstellen möchte, dass bestimmte andere Personen in einem solchen Fall entscheiden und handeln, sollte eine Vorsorgevollmacht aufsetzen. Ansonsten sorgt das Gericht für gesetzliche Betreuung. Unser Rechtsexperte erläutert Details.

Von Christian Seuß

Hürdenlauf durchs Leben

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sie lernte Artistik am Trapez, tourte mit Comedy und Kindertheaterstücken durchs Land und liebte die Bühne. Dann die Diagnose: Retinitis pigmentosa – Erblindung genetisch programmiert. Anfangs verzweifelt übersprang Dörte Maack mit viel Ausdauer dennoch die Hindernisse, die auf ihrem Weg lagen – die realen und die abstrakten. Bis sie ins Scheinwerferlicht der Bühne zurückkehrte.

Von Dörte Maack

Offen werden für Veränderung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Tritt eine schwere Sehbeeinträchtigung erst im Laufe des Erwachsenenlebens ein, führt das bei den Betroffenen oft zu Angst und Unsicherheit. Patentlösungen gibt es nicht. Doch es hilft, wenn man versteht, welche emotionalen Prozesse mit diesem als Krise empfundenen Einschnitt einhergehen. Unsere Expertin erläutert, was sich im Innern abspielt und wie es gelingen kann, wieder Lebensfreude zu gewinnen.

Von Dr. Eva-Maria Glofke-Schulz

Sprechende Fernseher

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Für blinde und sehbehinderte Menschen ist es wichtig, wenn der Fernseher nicht nur dann „spricht“, wenn ein Film oder eine Sendung laufen. Auch das Menü sollte über eine Sprachausgabe zu steuern sein. Vor allem drei Hersteller bieten auf diesem Gebiet Nützliches an: Samsung, LG und Panasonic. Unser Autor erklärt, welche Unterschiede es gibt und was Sprachausgaben leisten.

Von Joachim Schulze

Verständnis von Verlagen gefragt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In welcher Form lesen geburtsblinde Menschen gerne Bücher? Buchwissenschaftlerin Daniela Preiß wollte es wissen und hat für ihre Doktorarbeit einige interviewt. Die Palette der Antworten ist weit gefächert und reicht von Punktschrift über Hörbücher und E-Books bis zu Büchern in Schwarzschrift. Die Arbeit könnte Grundlage für eine zweite Studie sein, die das Nutzungsverhalten quantitativ analysiert, sagt die Autorin.

„Jede Nacht war ich unterwegs“

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Als die Lage in Syrien immer schlimmer wurde, begab sich Ahmad Msalam auf die Flucht. Er und seine Familie liefen weite Wege zu Fuß und wären mit einem Schlauchboot fast gekentert. In Deutschland angekommen, verschlechterte sich sein Sehen stark. Deutsch lernte er am Berufsförderungswerk Würzburg, wo er jetzt auch eine Umschulung macht. Und er träumt davon, irgendwann Musik zu studieren.

Über diesen Podcast

Hier finden Sie den Podcast des DBSV-Verbandsmagazins "Sichtweisen“, der aus zwei Reihen besteht:

Für „Leseprobe“ wählen wir aus jeder Ausgabe einen Beitrag aus und stellen ihn hier zur Verfügung - zum Reinhören und Reinlesen!
In der Hör-Reihe „Präsidiumsgespräch“ beleuchten DBSV-Präsidiumsmitglieder mit Gästen aktuelle Themen, die den Verband beschäftigen.

von und mit DBSV

Abonnieren

Follow us